+Empfang

Im Aachener Stadtgebiet:
Antenne:  99,1 MHz
Kabel: 95,35 MHz
Im Internet:
Web-Stream:
DSL | Modem | OGG

+Mitmachen

Du möchtest zum Radio?

Dann mach mit!

+Sponsoren

RWTH Aachen
StudRWTH
Studentenwerk Aachen
Unitymedia
Studierendenparlament FH Aachen
Kármán

 AcHsO

+StudioCam

WebCam

+Deine Meinung...

+Platte des Monats

a3112088142_10.jpg

Harmonies
Lord Echo

+Die TOP3

  1. Negroman - From Uwe with Love
  2. Future Islands - Shadows
  3. Aron Ottignon - Hot Tub
Abstimmen...

+Kontakt

Hochschulradio Aachen e.V.
Wüllnerstraße 5
52056 Aachen

Telefon: 0241/80-93751
Telefax: 0241/80-92751

Email: Redaktion
Email: Studio

Follow on Twitter    Hochschulradio Aachen bei Facebook    Videokanal bei Youtube

+Benutzeranmeldung

+Playlist

 
 Lade Playlist…

+Aktuelles Programm

Platte des Monats

From the Life of a Good​-​For​-​Nothing

Denis Sepoetro, 1. August 2015 - 8:08

Juju Rogers - From the Life of a Good​-​For​-​Nothing

Wenn sich auf einem Rapalbum Beats von Twit One, Freddy Bracker, Bluestaeb, Tufu, Knowsum, Kurdish Jackson und JuSoul finden, dann ist das schon ein Qualitätssiegel. Juju Rogers, ein Drittel der Gruppe „Man of Booom“, wird dem auf seinem Debutalbum „From the Life of a Good-For-Nothing“ absolut gerecht.

Artist:
Juju Rogers

Feels Like

Denis Sepoetro, 2. Juli 2015 - 10:24

Bully - Feels Like
Artist:
Bully

Drowning for Love

Denis Sepoetro, 1. June 2015 - 8:11

M.A Beat - Drowning for Love

Ab und zu hat man Glück und dann passiert es. Gemeint ist die oft erfolglose Suche im Netz nach neuer Musik, die einen einfach nur umhaut. Das vorliegende Debütalbum von M.A Beat ist genau solch ein Fall.

Artist:
M.A Beat!

Throwback

Denis Sepoetro, 1. May 2015 - 11:08

Glenn Astro - Throwback

Sie fängt an wie eine Gutenachtgeschichte. Die 15-Song-schwere Debut LP von Glenn Astro.
Gleich am Anfang erzählt Astro zusammen mit Max Graef. „Gonville" baut mit Oboen Spannung auf, versetzt dann langsam rhythmisch in Trance und lässt man sich darauf ein, befindet man sich schnell in einem Traum. In einem Traum, der einen zurückwirft in die Ära von Kassetten und Schallplatten. Ein Traum aus alten Samples, geprägt durch analoge Synthesizer, Rhodes Piano und jazzigen Drums. In einer Welt, in der House, Hip-Hop, Funk und Soul dicht beieinander liegen und kaum zu definieren ist, welches der Genres hier dominiert.

Artist:
Glenn Astro

Instruments

Denis Sepoetro, 31. März 2015 - 11:09

Henrik Schwarz - Instruments

Schon mit seinen letzten Projekten entfernte sich House-DJ und Produzent Henrik Schwarz immer weiter von seinem Ursprungsmetier.

Artist:
Henrik Schwarz
Inhalt abgleichen