+Empfang

Im Aachener Stadtgebiet:
Antenne:  99,1 MHz
Kabel: 95,35 MHz
Im Internet:
Web-Stream:
DSL | Modem | OGG

+Mitmachen

Du möchtest zum Radio?

Dann mach mit!

+Sponsoren

RWTH Aachen
StudRWTH
Studierendenparlament FH Aachen
Kármán

 AcHsO

+StudioCam

WebCam

+Deine Meinung...

+Platte des Monats

Leifur James - A louder silence

A louder silence
Leifur James

+Die TOP3

  1. Vulfpeck - Darwin Derby
  2. Lauer - Phaser
  3. Greta Van Fleet - When The Curtain Falls
Abstimmen...

+Kontakt

Hochschulradio Aachen e.V.
Wüllnerstraße 5
52056 Aachen

Telefon: 0241/80-93751
Telefax: 0241/80-92751

Email: Redaktion
Email: Studio

Follow on Twitter    Hochschulradio Aachen bei Facebook    Videokanal bei Youtube

+Benutzeranmeldung

+Playlist

 
 Lade Playlist…

+Aktuelles Programm

Heute Morgen
22:00 Sprechstunde
15:00 Der Donnerstagnachmittag im Hochschulradio Aachen
 » mehr…

Love in the Wind

Radiot, 14. November 2018 - 23:45

Veröffentlicht am:
14.11.2018
cover.jpg

Man könnte meinen, dass diese Musik aus längst vergangenen Zeiten kommt, womöglich aus den 60ern oder 70ern. Auf jedes noch so kleine Detail wurde geachtet, die Gitarren- und Stimmeffekte, das Drumset, die Stereoabmischung. Wenn man genau hinhört, merkt man aber das eines fehlt: die Patina. Kein Rauschen, keine hörbaren Kratzer auf der Platte, keine Verunreinigung oder Verzerrung des Klangs. Und das hat den Grund, dass das Album „Love in the Wind“ heutzutage aufgenommen wurde, mit der Technik von heute. Ein Album das in vieler Hinsicht besonders ist.

 

Eine weitere Besonderheit ist, dass hier eine Familie zusammen musiziert: der Vater Bill Schalda und die Söhne Will, Paul und Carmine. Alle von ihnen haben bereits in anderen Produktionen den Daptone Sound stark mitgeprägt. Thomas Brenneck, der Produzent von Daptone Records, war von dem Stimm-Trio der Sha La Das überwältigt und sofort bereit mit der Familienband ihr Debütalbum aufzunehmen. Entstanden ist daraus eine Album mit elf Titeln, viele Songs in Kollaboration mit anderen Daptone Records Musikern.

 

Der erste Song des Albums „Open my Eyes“ ist ein ruhiges Liebeslied. Mit Glockentönen und romantischen Gitarrenklängen kommt der Song wie eine typische Liebesballade zur Blüte des Flower Power daher. Die Backgroundsänger unterstützen die Zeilen mit lieblichen Gesäusel. Einfach alles an diesem Song ist auf Liebe eingestellt. Der perfekte Beginn für ein Album, das von Romantik nur so strotzt.

 

„Summer Breeze“ führt diese Romantik weiter, allerdings mit einem anderem Thema. Der Song beschreibt das wehmütige Gefühl im Winter, das man hat, wenn man an laue Sommernächte zurückdenkt. Der perfekte Song gegen Winterdepressionen, der die Welt wieder ein bisschen besser macht. Dieses Mal wird das Ensemble mit einer hellen Klaviermelodie unterstützt und auch hier sind wieder die holden Stimmen der Schalda- Geschwister zu vernehmen.

 

„Carnival“ ist wiederum ein Liebeslied, jedoch mit einem etwas humoristischen Ansatz. Hier wird die Liebe mit einem bunten Kirmeszug verglichen, der in die Stadt kommt und alles aufmischt. So wie man es vom Verlieben kennt, wird alles auf den Kopf gestellt. Das Leben kommt einem viel bunter vor, man erlebt eine Achterbahn der Gefühle und alles schmeckt nach Zuckerwatte. Dieses ist Gefühle beschreibt der Song. Die Rockorgel weckt zudem Erinnerungen an das bunte Kinderkarussel und der treibende „rollende“ Rhythmus hält alles in Bewegung. Besser kann man die Methapher eines Jahrmarktes nicht auf die Liebe übertragen.

 

Alles in allem kann sich das Album „Love in the Wind“ von den Sha La Das sehen lassen. Mit viel Witz und Humor lassen sie die vergangen geglaubten Zeiten des Rock wieder aufleben und erinnern mit ironisch überzogener Romantik an eine goldene Zeit.

Ein Hoch auf den Rock‘n'Roll !

Monat:
2018/09
Label:
Daptone Recordings
Artist:
The Sha La Das
Tracks:
  1. Open My Eyes
  2. Just For A Minute
  3. Summer Breeze
  4. Okay My Love
  5. Sha La Da La La (Christmas Time)
  6. Those Years Are Over
  7. Do What
  8. Carnival
  9. You Never Know Better
  10. It's You
  11. Love In The Wind
Inhalt abgleichen