+Empfang

Im Aachener Stadtgebiet:
Antenne:  99,1 MHz
Kabel: 95,35 MHz
Im Internet:
Web-Stream:
DSL | Modem | OGG

+Mitmachen

Du möchtest zum Radio?

Dann mach mit!

+Sponsoren

RWTH Aachen
StudRWTH
Studierendenparlament FH Aachen
Kármán

 AcHsO

+StudioCam

WebCam

+Deine Meinung...

+Platte des Monats

WG-WD_Front_300dpi.jpg

Performance
White Denim

+Die TOP3

  1. Tiger & G.G.B - Estilay (feat. Shacke One)
  2. Eryn Allen Kane - Feel The Need
  3. Childish Gambino - Feels Like Summer
Abstimmen...

+Kontakt

Hochschulradio Aachen e.V.
Wüllnerstraße 5
52056 Aachen

Telefon: 0241/80-93751
Telefax: 0241/80-92751

Email: Redaktion
Email: Studio

Follow on Twitter    Hochschulradio Aachen bei Facebook    Videokanal bei Youtube

+Benutzeranmeldung

+Playlist

 
 Lade Playlist…

+Aktuelles Programm

Heute Morgen
22:00 Sprechstunde
15:00 Der Donnerstagnachmittag im Hochschulradio Aachen
 » mehr…

Compro

Radiot, 24. Juli 2018 - 14:05

Veröffentlicht am:
15.05.2018
DC17DF8B-E6E4-4B65-A04D-2C317CFD484A.jpeg

Es sind 6 Minuten und 10 Sekunden bis der erste Beat aufschlägt, doch bis dahin hat es Bryan Müller aka Skee Mask bereits geschafft, zu begeistern. Ich wollte eigentlich nur kurz mal reinhören, als das Album erschienen ist, doch ehe ich mich versah, habe ich alles zur Seite gelegt und mich vollends auf das Hörerlebnis einlassen wollen.

Es sind die unglaublichen Texturen, die Auswahl und das Arrangement der Geräusche und Synthesizer-Sounds, die direkt wissen lassen, dass es sich hier um wahres musikalisches Handwerk handelt.
Kein Wunder wenn man bedenkt, dass Bryan Müllers Historie als Produzent bis in seine Jahre als Jugendlicher zurückgeht. Sein erstes Release hatte er mit 17 Jahren als SCNTST auf Boys Noize Records und direkt daraufhin ging es auf Tour nach Frankreich und Australien. Das Abitur hat er nie abgeschlossen - es sollte eine Karriere als Musiker werden.

Sein Image als Techno-Wunderkind sollte sich bald bestätigen. Als Skee Mask ging er weg vom 4x4 Rhythmus, um seine Produktionen mit Breakbeat-Elementen aus den 90ern zu unterlegen.
Schon sein Debütalbum als Skee Mask „Shred“ (2016) zeigte seine Fähigkeit, fesselnde Atmosphären zu schaffen und den bereits weit gefassten Begriff des Techno-Genres um seinen eigenen Sound zu erweitern. Seine Affinität zu gebrochenen Beatmustern brachten ihn zum Münchner Label Ilian Tape der Zenker Brüder, wo er soundtechnisch unter Seinesgleichen war und brachiale Clubnummern sowie hypnotisierende Ambienttracks hervorbrachte.
Das alles findet in Compro eine hervorragende Konklusion mit Tracks die fürs Hören zuhause genauso gut, wenn nicht sogar besser, wie zum Auflegen im Club sind.

Der Fokus auf den Breakbeat ist hier zwar nicht mehr ganz so prävalent, doch das schafft Raum für Musik in verschiedensten Tempi und Genres. Die beatlosen Produktionen wie „Vli“ und „Cerroverb“ packen den Hörer genauso wie Tracks wie „Calimance (Delay Mix)“ und „Session Add“, die nur mit spärlichen perkussiven Elementen auskommen.
Während diese ruhigen Nummern es schaffen, eine tiefe Ruhe und Entspanntheit auszubreiten, gibts für Liebhaber der etwas schnelleren Tanzmusik mit „Soundboy Ext“, „Kozmic Flush“ und „Via Sub Mids“ Geschwindigkeiten nördlich der 135 BPM-Linie. Doch diese Temposprünge unterbrechen das Hörerlebnis nicht, es bleiben die kosmischen Atmosphären und meditativen Synthie-Sounds.
Highlight und perfektes Zusammenspiel von Ambient und Beat zeigt der Track „Flyby Vfr“ - mit wirrenden Snares und warmen Pads demonstriert dieser, wie schön und behaglich elektronische Musik sein kann.

Selten schafft es ein Album elektronischer Musik noch, Gänsehaut und offene Kinnladen in mir hervorzurufen, doch wenn Finesse und Kreativität auf höchstem Niveau zusammenspielen, dann spricht man hier zu Recht von der Platte des Monats.

Text von Kevin Zhou

Monat:
2018/05
Label:
Ilian Tape
Artist:
Skee Mask
Tracks:
  1. Cerroverb
  2. Session Add
  3. Rev8617
  4. 50 Euro to Break Boost
  5. Via Sub Mids
  6. Soundboy Ext.
  7. Dial 274
  8. Vli
  9. Flyby Vfr
  10. Muk FM
  11. Kozmic Flus
  12. Calimance (Delay Mix)
Inhalt abgleichen