+Empfang

Im Aachener Stadtgebiet:
Antenne:  99,1 MHz
Kabel: 95,35 MHz
Im Internet:
Web-Stream:
DSL | Modem | OGG

+Mitmachen

Du möchtest zum Radio?

Dann mach mit!

+Sponsoren

RWTH Aachen
StudRWTH
Studierendenparlament FH Aachen
Kármán

 AcHsO

+StudioCam

WebCam

+Deine Meinung...

+Platte des Monats

AzudemSK - Schön & Gut

Schön & Gut
AzudemSK

+Die TOP3

  1. Nand - wohlfühlen
  2. King Krule - Alone, Omen 3
  3. Mdou Moctar - Ibitlan
Abstimmen...

+Kontakt

Hochschulradio Aachen e.V.
Wüllnerstraße 5
52056 Aachen

Telefon: 0241/80-93751
Telefax: 0241/80-92751

Email: Redaktion
Email: Studio

Follow on Twitter    Hochschulradio Aachen bei Facebook    Videokanal bei Youtube

+Benutzeranmeldung

+Playlist

 
 Lade Playlist…

+Aktuelles Programm

Heute Morgen
15:00 Hochschulradio Aachen mit Peter Müschen
19:30 Nachspielzeit - der Bundesligaspieltag
15:00 Der Nachmittag im Hochschulradio Aachen - 99,1 AGBS
18:00 Melodien Für Melaten
 » mehr…

Am Mittwoch startet der Testlauf der UniCard in der Mensa Vita

Judith Salomon, 13. June 2010 - 14:36

Website Infos

Felix Gathmann, AStA-Vorsitzender der RWTH, hat uns im Interview erzählt, welche Funktionen die UniCard haben wird, welche nicht, wie der Datenschutz sichergestellt wird und viele weitere Infos: HIER zum Nachhören.

Die UniCard soll neben der Bezahlfunktion als elektronischer Studierendenausweis und Bibliotheksausweis genutzt werden können. Nicht enthalten sein wird das Semesterticket. Im Testlauf, der am Mittwoch in der Mensa Vita startet, wird die Bezahlfunktion der Karte ausprobiert. Die Karte hat einen RFID-Chip, der berührungslos ausgelesen werden kann. Persönliche Daten werden nicht auf der Karte gespeichert. Für den Testlauf könnt Ihr die Karte in der Mensa Vita an zwei Infotischen erhalten. Gegen 10 Euro (5 Euro Pfand plus 5 Euro Starguthaben) sowie Angabe von Vor- und Nachnahme sowie Matrikelnummer, könnt Ihr die Karte direkt mitnehmen. Namen und Matrikelnummer sind notwendig, damit der korrekte Essenspreis ohne Aufpreis automatisch abgerechnet werden kann. Aufladen könnt Ihr die Karte im Weiteren an speziellen Automaten, die in der Mensa Vita aufgestellt worden sind. Mit dem Testlauf möchte das Studentenwerk vor der endgültigen Einführung der Karte die Abläufe analysieren, um die Einführung dann möglichst reibungslos zu gestalten. Genaue Angaben über die Länge der Testphase liegen uns leider nicht vor.

Inhalt abgleichen