+Empfang

Im Aachener Stadtgebiet:
Antenne:  99,1 MHz
Kabel: 95,35 MHz
Im Internet:
Web-Stream:
DSL | Modem | OGG

+Mitmachen

Du möchtest zum Radio?

Dann mach mit!

+Sponsoren

RWTH Aachen
StudRWTH
Studentenwerk Aachen
Unitymedia
Studierendenparlament FH Aachen
Kármán

 AcHsO

+StudioCam

WebCam

+Deine Meinung...

+Platte des Monats

cover_1499090301642236.jpg

Sketches of Brunswick East
King Gizzard and The Lizard Wizard

+Die TOP3

  1. Mind Enterprises - Idol
  2. Y. Gershovsky - Disco Blue
  3. Bro. Valentino - Stay Up Zimbabwe
Abstimmen...

+Kontakt

Hochschulradio Aachen e.V.
Wüllnerstraße 5
52056 Aachen

Telefon: 0241/80-93751
Telefax: 0241/80-92751

Email: Redaktion
Email: Studio

Follow on Twitter    Hochschulradio Aachen bei Facebook    Videokanal bei Youtube

+Benutzeranmeldung

+Playlist

 
 Lade Playlist…

+Aktuelles Programm

Heute Morgen
15:00 Der Nachmittag mit Seher Ceylan
20:00 Playground
 » mehr…

Wortredaktion

Mal eben ein Interview zum Thema Studiengebühren machen? Morgens freundlich Deine Kommilitonen aus dem Bett moderieren? Einem Hörspiel mit Deiner Stimme den richtigen Schliff verleihen? Den anderen Studierenden die neuste Entwicklung am Institut X erkllären? Akuelle studentische Diskussionen begleiten? Wilkommen in unserer Wortredaktion!

Die Wortredaktion kümmert sich um so ziemlich alles, was beim Hochschulradio gesprochen, getextet oder recherchiert wird. Bei den regelmäßigen Redaktionssitzungen kümmert sie sich um die Themen für die nächste Woche und legt die Moderatoren und Reporter für die einzelnen Tage und Bereiche fest. Außerdem gibt es noch einen Kern von gewählten Redakteuren, die die wesentlichen Programmentscheidungen treffen, einen Ausbildungsbeauftragten, der Neulingen den Einstieg erleichtert und Workshops organisiert, und natürlich zwei Chefredakteure, die... Aber das alles erklären wir Dir lieber nochmal in aller Ruhe persönlich.

Die Wortredaktion gliedert sich nochmal in kleinere Bereiche, genannt "Ressorts". Dort werden die Themen bearbeitet, die über allgemeine Hochschulthemen hinaus gehen:

Ressort Politik

Eine wichtige Säule unserer aktuellen Berichterstattung ist die Hochschulpolitik. Aktuelle Themen werden vom Ressort Politik journalistisch aufgearbeitet. Im Rahmen einer Reportagen-Serie stellen wir die Organe der studentischen und akademischen Selbstverwaltung vor. Wir möchten mehr Transparenz erzeugen und Aufmerksamkeit für Hochschulpolitik schaffen. Wünschenswert wäre es, zu einer höheren Wahlbeteiligung beizutragen. Allgemein politische Themen fallen ebenfalls in das Ressort Politik. Wir beschränken uns in unserer Themenwahl auf Themen, die einen direkten Bezug zum Leben unserer Hörer haben.

Ressort Kultur

Einen großen Teil unseres Programms nimmt die studentische Kultur ein. Das Ressort Kultur arbeitet eng mit allen kulturtreibenden Institutionen der Hochschulen zusammen (wie z. B. Filmstudio, Theatergruppen etc.). Die Institutionen werden nicht nur in der Bekanntmachung ihrer aktuellen Veranstaltungen unterstützt; wir nutzen unsere Reichweite auch, um auf Möglichkeiten zum Mitmachen hinzuweisen. Da Kultur in großem Maße auch außerhalb der Hochschule stattfindet, arbeitet das Ressort Kultur eng mit städtischen Institutionen, wie dem Theater Aachen, Museen oder Kinobetreibern zusammen. Außerdem plant das Hochschulradio zahlreiche Kulturevents in verschiedenen Örtlichkeiten. Es gibt eine eigene Kultursendung beim Hochschulradio Aachen, den Kulturschock. Dort laden wir spannende Gäste ein: Regisseure, Schauspieler, Autoren, Veranstalter, Studierende, die kulturell aktiv sind. Dort widmen wir uns auch der Musikkultur und präsentieren unseren Hörern z. B. die "Platte der Woche" in Zusammenarbeit mit der Musikredaktion.

Ressort Wissenschaft

Das Ressort "Wissenschaft" bearbeitet die aktuellen Entwicklungen in Forschung und Lehre, insbesondere natürlich an den Aachener Hochschulen. Viele Studenten haben keine Möglichkeit, sich umfassend über aktuelle Projekte und Ergebnisse zu informieren. Selbst innerhalb des eigenen Fachbereichs gibt es häufig interessante, aber völlig unbekannte Forschungsbereiche. Das Wissenschaftsressort hat es sich zur Aufgabe gemacht, diese Lücke zu füllen und in Zusammenarbeit mit den einzelnen Bereichen und Instituten die Studenten umfassend zu informieren. Auch hier gibt es eine eigene Wissenschaftssendung: HippoCampus.

Ressort Sport

Hochschulsport in Aachen ist bereits stark von der Zusammenarbeit zwischen den Hochschulen geprägt. Die Sportstätten werden von den Studierenden der RWTH und der FH gemeinsam benutzt. Auch in diesem Bereich gibt es viel Aufklärungsarbeit zu leisten. In der Menge der Sportangebote verbergen sich viele Sportarten mit Erklärungsbedarf. Ob Aikido oder Kanupolo, wir versuchen die Sportgruppen vorzustellen und einem größeren Publikum bekannt zu machen. Veranstaltungen des Hochschulsportes wie der Lousberglauf und das Hochschulsportfest werden von den Redakteuren des Sportressorts besucht und teilweise moderiert. Wenn Du Lust bekommen hast, bei uns mitzumachen schick uns eine E-Mail!

Darüber hinaus gibt es:

Comedy

Der Humor kommt in unserem gesamten Programm nicht zu kurz. Aber hier treffen sich die besonders humoristischen Zeitgenossen, ersinnen Studierenden-Soaps, Satire-Beiträge - Lustiges, Sarkasitsches, Zynisches, Komisches, Albernes: was immer das Hirn hergibt. Geplant sind regelmäßige Comedy-Blöcke im Programm. Und die Geschichten denken wir uns selbst aus, sprechen sie selbst, produzieren selbst - so wie z. B. die famose Fußballsatire "nachgetreten".

Hörspiel

Wir reden nicht nur gerne, wir schreiben auch gerne: Geschichten, Dramen, Musicals, Komödien. Wir wagen auch Experimente: z. B. das RAF-Musical, das im Rahmen einer Musiksendung gestaltet wurde. Gerade mit Hörspielen können wir uns intensiv, kritisch, auf andere Art und Weise mit unserer Welt auseinander setzen. Bei uns gibt es genug Raum, konventionelle aber auch neue Wege in der Welt der Hörspiele zu beschreiten.

Sounddesign

Auch wir haben Jingles: Erkennungs-Jingles, Jingles für spezielle Sendungen, Ankündigungen, Trailer - und die produzieren wir selbst.

 Online-Redaktion

Die machen wir zur Zeit so nebenher - jeder stellt halt ein, was er für wichtig erachtet. Die Leute der einzelnen Sendungen entscheiden, wie und welche Themen auf die Homepage kommen. Oder wir entscheiden das gemeinsam in der Redaktion. Aber eine richtige Online-Redaktion fehlt uns noch! Du schreibst gern Texte, bearbeitest redaktionell gerne Artikel, hast Deine Ohren und Augen gerne überall und bist heiß auf Aktuelles? Oder Du möchtest das gerne lernen und üben? Dann melde Dich bei uns!

Inhalt abgleichen