+Empfang

Im Aachener Stadtgebiet:
Antenne:  99,1 MHz
Kabel: 95,35 MHz
Im Internet:
Web-Stream:
DSL | Modem | OGG

+Mitmachen

Du möchtest zum Radio?

Dann mach mit!

+Sponsoren

RWTH Aachen
StudRWTH
Studentenwerk Aachen
Unitymedia
Studierendenparlament FH Aachen
Kármán

 AcHsO

+StudioCam

WebCam

+Deine Meinung...

+Platte des Monats

cover_1499090301642236.jpg

Sketches of Brunswick East
King Gizzard and The Lizard Wizard

+Die TOP3

  1. Mind Enterprises - Idol
  2. Y. Gershovsky - Disco Blue
  3. Bro. Valentino - Stay Up Zimbabwe
Abstimmen...

+Kontakt

Hochschulradio Aachen e.V.
Wüllnerstraße 5
52056 Aachen

Telefon: 0241/80-93751
Telefax: 0241/80-92751

Email: Redaktion
Email: Studio

Follow on Twitter    Hochschulradio Aachen bei Facebook    Videokanal bei Youtube

+Benutzeranmeldung

+Playlist

 
 Lade Playlist…

+Aktuelles Programm

Heute Morgen
15:00 Der Nachmittag mit Seher Ceylan
20:00 Playground
 » mehr…

News

"Einfach spontan sein" - Kann die App "Noa" halten, was sie verspricht?

thiemo.rudolph, 13. June 2017 - 16:49

Florian Becker findet, in Aachen ist mehr los, als man denkt - die Leute erfahren es nur nicht. Aus diesem Grund, hat er die App "Noa" ins Leben gerufen. Ob ihr die App mal ausprobieren solltet, erfahrt ihr im Hochschulradio-Interview.

Zur Webversion der App geht es hier: https://anbieter.noa-app.de/#/home

Wenzel Wittich, Vorsitzender des RWTH-AStA, zum Thema Studiengebühren

thiemo.rudolph, 13. June 2017 - 16:15

Professor Aloys Krieg äußert sich positiv über die von der designierten Landesregierung geplanten Studiengebühren. Anders Wenzel Wittich. Der Vorsitzende des RWTH-AStAs sieht die Gebühren eher kritisch.

Studiengebühren für Nicht-EU-Ausländer? Prof. Aloys Krieg, Prorektor für Lehre an der RWTH, im Hochschulradio-Interview

thiemo.rudolph, 13. June 2017 - 14:32

 

Die designierte schwarz-gelbe Landesregierung will eigener Aussage zufolge, Studiengebühren für Menschen aus Nicht-EU-Ländern in NRW einführen.

Was bedeutet das für die RWTH Aachen?

Professor Aloys Krieg ist Prorektor für Lehre an der RWTH und hat uns zu diesem Thema einige Fragen beantwortet.

Projekt "Leonardo" der RWTH Aachen

L.Kosanke, 6. June 2017 - 16:32

Verschiedene Denkweisen, Perspektivwechsel und interdisziplinäre Lehre für kreative Köpfe – dafür steht das Projekt "Leonardo" der RWTH Aachen. Im Interview mit Geschäftsführer Dr. Felix Kampel erfahrt ihr mehr.

Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen