+Empfang

Im Aachener Stadtgebiet:
Antenne:  99,1 MHz
Kabel: 95,35 MHz
Im Internet:
Web-Stream:
DSL | Modem | OGG

+Mitmachen

Du möchtest zum Radio?

Dann mach mit!

+Sponsoren

RWTH Aachen
StudRWTH
Studierendenparlament FH Aachen
Kármán

 AcHsO

+StudioCam

WebCam

+Deine Meinung...

+Platte des Monats

samsara Platte des Monats Juli.jpg

Samsara
Los Coast

+Die TOP3

  1. Golden Dawn Arkestra - Allo Allo Boom
  2. The Shivas - Gloria
  3. GA-20 - Lonely Soul
Abstimmen...

+Kontakt

Hochschulradio Aachen e.V.
Wüllnerstraße 5
52056 Aachen

Telefon: 0241/80-93751
Telefax: 0241/80-92751

Email: Redaktion
Email: Studio

Follow on Twitter    Hochschulradio Aachen bei Facebook    Videokanal bei Youtube

+Benutzeranmeldung

+Playlist

 
 Lade Playlist…

+Aktuelles Programm

Heute Morgen
09:00 Der Morgen im Hochschulradio Aachen
15:00 Zeitgeist
22:00 Under Construction
 » mehr…

News

Bandcontest der Fachschaft KoWi & TR: Interview mit "Banquo and Mcbeth"

Philipp von Kageneck, 16. November 2007 - 14:53

Interview mit der Band "Banquo and Mcbeth" aus dem "Morgen Danach".

Mehr Infos zu Band und Abstimmung auf der Seite der Fachschaft.

Bandcontest der Fachschaft KoWi & TR: Interview mit "Avoid Silence"

Philipp von Kageneck, 16. November 2007 - 14:50

Interview mit der Band "Avoid Silence" aus dem "Morgen Danach".

Mehr Infos zu Band und Abstimmung auf der Seite der Fachschaft.

In eigener Sache: Hochschulradio-Redakteurin Lili Masuhr erhält Preis für HippoCampus-Moderation

Maik Kawohl, 11. November 2007 - 22:11

Wissenschaft

Die Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) hat am 10. November 2007 in Bochum zum sechsten Mal in Folge den LfM-Campus-Radio-Preis als Anerkennung für Programmleistungen der nordrhein-westfälischen Hochschulradios vergeben. Ziel des Preises ist die Förderung von Qualität und Medienkompetenz. Insgesamt wurden sechs Preise in den vier Kategorien „Wissenschaft“, „Moderation“, „Hochschule“ und „Beste Spezialsendung“ vergeben.

RWTH Aachen ist Elite-Uni

Alex Nieschwietz, 19. Oktober 2007 - 15:27

Politik

Rundum zufriedene Gesichter im Gästehaus der RWTH am Freitagnachmittag: Im zweiten Anlauf hatte es die RWTH Aachen nun geschafft. "Wir sind Elite-Uni" war dann auch das erleichterte Gefühl bei allen Beteiligten. Auch wenn die Tatsache, dass Aachen es geschafft hat und damit den inoffiziellen Konkurrenten Bochum ausgestochen hat, schon am Vormittag durchsickerte, warteten doch alle gespannt, auf Andreas Pinkwart, NRW-Minister für Innovation, Wissenschaft, Forschung und Technologie.

Hier könnt ihr euch einige Statements des Tages anhören:

Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen