+Empfang

Im Aachener Stadtgebiet:
Antenne:  99,1 MHz
Kabel: 95,35 MHz
Im Internet:
Web-Stream:
DSL | Modem | OGG

+Mitmachen

Du möchtest zum Radio?

Dann mach mit!

+Sponsoren

RWTH Aachen
StudRWTH
Studentenwerk Aachen
Unitymedia
Studierendenparlament FH Aachen
Kármán

 AcHsO

+StudioCam

WebCam

+Deine Meinung...

+Platte des Monats

a0226381169_10.jpg

An Orchid Is Born
Sidewalk Chalk

+Die TOP3

  1. NXTLVL Alien Gang - Chinatown
  2. Swim Mountain - Wait For Me
  3. Session Victim - Shadows
Abstimmen...

+Kontakt

Hochschulradio Aachen e.V.
Wüllnerstraße 5
52056 Aachen

Telefon: 0241/80-93751
Telefax: 0241/80-92751

Email: Redaktion
Email: Studio

Follow on Twitter    Hochschulradio Aachen bei Facebook    Videokanal bei Youtube

+Benutzeranmeldung

+Playlist

 
 Lade Playlist…

+Aktuelles Programm

Heute Morgen
22:00 Pub Memories
15:00 Der Nachmittag mit Tobi Volke
18:00 Melodien für Melaten
20:00 KinoClash
 » mehr…

News

Ab heute wird Köln für zwei Tage schwarz - Das Amphi-Festival

Holger Weist, 21. Juli 2017 - 16:40

Kultur

Jede Menge gepiercte, tätowierte und sonstwie schräg aussehende Menschen werden ab Heute bis Sonntag Abend das Bild in der Kölner Innenstadt prägen. Das Amphi-Festival ist neben dem Mera Luna und dem WaveGothic Treffen (WGT) eines der bedeutendsten Festivals für Liebhaber von Musik, die von düster-brachial bis melancholisch-romantisch reicht. Dieses Jahr sind mit der Band "die Krupps" außerdem eine der einflußreichsten Formationen des Industrials und wahre Pioniere des Genres mit dabei. Das Hochschulradio Aachen hat natürlich auch da seine Leute am Start, und wir werden euch berichten - aus dem Schlund der Hölle!

Rückblick - Das Open Source Festival 2017

Holger Weist, 21. Juli 2017 - 14:26

Sommerzeit ist Festivalzeit. Vor lauter Angeboten weiß man mittlerweile schon gar nicht mehr wo man hin soll. Wie wäre es denn mal mit etwas Übersichtlichem, und dazu noch an einem eher ungewöhnlichen Ort? Unser Reporter Holger Weist war dieses Jahr zum ersten Mal beim Open Source Festival in Düsseldorf.

'Ingenieure ohne Grenzen' in Bolivien aktiv

L.Kosanke, 13. Juli 2017 - 21:07

Sich abends unter die Bettdecke kuscheln, ab und an die Heizung anmachen und eine Tasse Tee trinken – das ist in Deutschland kein Luxusszenario, in anderen Ländern dagegen schon. In Bolivien sind Heizungen Mangelware, obwohl die Temperaturen nachts auch unter den Gefrierpunkt fallen. Für bessere Bedingungen setzt sich Ingenieure ohne Grenzen ein. An welchen Projekten sie arbeiten, haben wir im Interview erfahren.

Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen